Know-how aus erster Hand Anwendungen, Expertenwissen und Antworten auf Ihre Fragen gibt’s in unseren Webinaren. Auswählen und anmelden
Sie möchten mehr über unsere Produkte und Dienstleistungen erfahren oder haben andere Fragen? Unsere PLM- und DMStec Experten freuen sich in jedem Fall über Ihr Interesse und Ihre Nachricht. >> Jetzt Kontakt aufnehmen
Die Digitalisierung beginnt bei Ihnen.
Von eingescannten Rechnungen, bis hin zum digitalen Zwilling können Sie mit unserem DMS/ PDM/ PLM alles abbilden.
Wir begleiten Sie durch ihr Projekt.
Demo vereinbaren

News

PLM und Digital Thread – Was ist der Digital Thread

Dienstag, Dezember 19 2023

Was sind der digitale Zwilling und der digitale rote Faden?

 

In unserer sich schnell verändernden Welt, in der Digitalisierung und Technologie zur Normalität geworden sind, tauchen immer wieder neue Begriffe auf, die für Verwirrung sorgen können. Haben Sie schon einmal vom digitalen Zwilling (Digital Twin) oder vom digitalen roten Faden (Digital Thread) gehört? Beide Konzepte spielen in der heutigen Industrie 4.0 eine entscheidende Rolle und könnten auch Ihr Unternehmen maßgeblich beeinflussen. In diesem Blogbeitrag werden die Vorteile des digitalen Zwillings und des digitalen roten Fadens innerhalb eines PLM-Systems eingehen.

Ein digitaler Zwilling stellt eine virtuelle Abbildung eines realen Produktes oder Prozesses dar. Mithilfe dessen können Simulationen und Tests ohne den Verbrauch tatsächlicher Ressourcen durchgeführt werden. Auf diese Weise können potentielle Fehler frühzeitig erkannt und vermieden werden, noch bevor sie tatsächlich auftreten.

Der digitale rote Faden ist ein anspruchsvolles Konzept, das den kontinuierlichen Informationsfluss vom Anfang bis zum Ende des Produktlebenszyklus, von der Designphase bis zum Recycling nach der Nutzung, repräsentiert. Jeder Produktionsschritt hinterlässt Informationen, die auf einer zentralen Plattform zusammengefasst werden.

Doch welche Vorteile bieten diese beiden Konzepte?

1. Kosten- und Zeitersparnis: Unternehmen können durch die Anwendung des digitalen Zwillings ihre Produktentwicklungs- und Testphasen verkürzen. Mithilfe virtueller Simulationen lassen sich Produkte zügiger optimieren und mögliche Risiken frühzeitig erkennen. Dadurch werden nicht nur Zeit, sondern auch Kosten für physische Prototypen und Testläufe reduziert.

2.Verbesserte Produktqualität: Der digitale Zwilling ermöglicht eine sorgfältige Analyse und Optimierung des Produktdesigns. Mithilfe von Simulationen und virtuellen Tests können Unternehmen potenzielle Schwachstellen identifizieren und geeignete Maßnahmen ergreifen, um die Qualität des endgültigen Produkts zu verbessern. Dies führt zu einer höheren Kundenzufriedenheit und steigert das Vertrauen in die Marke.

3. Effizientere Produktion: Der digitale Zwilling ermöglicht Unternehmen die Optimierung von Produktionsprozessen und die Identifikation von Engpässen oder „Bottlenecks“. Die Effizienzsteigerung und Kostenreduktion der Produktion können durch Simulation und Monitoring der Produktionsabläufe erreicht werden.

4. Bessere Entscheidungsfindung: Digitale Zwillinge und der digitale rote Faden bieten Unternehmen eine umfassende Daten- und Informationsbasis. Dadurch wird die Analyse und Bewertung von Produkten und Prozessen erleichtert. Unternehmen können fundierte Entscheidungen treffen und strategische Maßnahmen ableiten, um die Produktivität zu steigern und Wachstumschancen zu identifizieren.

5. Rückverfolgbarkeit und Dokumentation: Der Einsatz digitaler Lösungen ermöglicht Unternehmen eine lückenlose Dokumentation des gesamten Produktlebenszyklus. Von der Produktentwicklung über die Wartung bis hin zur Instandhaltung können Informationen und Daten zuverlässig verfolgt werden.

6. Verbesserte Zusammenarbeit und Integration: Der digitale rote Faden verbessert die Zusammenarbeit und Integration zwischen verschiedenen Abteilungen und Teams. Durch die zentrale Speicherung und Verknüpfung von Informationen können Mitarbeiter effizienter und effektiver zusammenarbeiten. Dies führt zu einer Steigerung der Innovationskraft und ermöglicht eine nahtlose Integration externer Partner und Zulieferer.

7. Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit: Der digitale Zwilling unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Produktion von umweltbewussten Produkten. Durch virtuelle Optimierung lassen sich Ressourcen einsparen, Emissionen reduzieren und umweltfreundliche Produkte entwickeln.

 

Beide Konzepte bieten nicht nur Vorteile bei Planung und Produktion – sie ermöglichen auch eine kontinuierliche Verbesserung durch konstante Datenerfassung und –analyse.

Wir befinden uns inmitten einer Phase der industriellen Revolution – einer Zeit voll von Innovation und Veränderung. Nun stellt sich die Frage, wie wir diese neuen Werkzeuge am effektivsten nutzen können. Wie bei jeder neuen Technologie gibt es viele Herausforderungen zu bewältigen, beispielsweise in Bezug auf Datensicherheit, Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen und die Notwendigkeit großer Datenmengen für präzise Modelle. Doch wir kommen jeden Tag näher an diese Ziele heran.

Nun haben Sie eine Vorstellung davon erhalten, was sich hinter den Begriffen „digitaler Zwilling“ und „digitaler roter Faden“ verbirgt. Klingt interessant? Dann lassen Sie uns gemeinsam diese faszinierende Reise in die Welt der Industrie 4.0 begehen. Hier erfahren Sie mehr zur Implementierung von Digital Threads in Ihrem Unternehmen.